Plasma

Wir bieten Ihnen Plasma humanen Ursprungs für Forschungszwecke und Maßnahmen der Qualitätssicherung.

Blutplasma beschreibt den flüssigen Anteil des Blutes. Dieser entsteht nach Abtrennung der zellulären Bestandteile von antikoaguliertem Blut. Neben Proteinen, Hormonen, Wachstumsfaktoren, Nährstoffen und Elektrolyten enthält es auch die Gerinnungsfaktoren. Diese werden durch das Antikoagulanz lediglich „inaktiviert“.

Je nach verwendeter Substanz kann die Gerinnungskaskade durch Zugabe von Ca-Ionen wieder aktiviert werden. Hierdurch können die Gerinnungsfaktoren gebunden und abgetrennt werden. Daraus resultiert eine Flüssigkeit mit serumähnlichen Eigenschaften, jedoch bleiben Reste des verwendeten Antikoagulanzien weiterhin enthalten.

Unser humanes Plasma wird sorgfältig aus dem Vollblut gewonnen und nach strengen Qualitätsstandards verarbeitet. Es eignet sich für eine Vielzahl von Forschungsanwendungen, darunter die pharmazeutische Entwicklung, die Erforschung von Krankheiten und Stoffwechselprozessen sowie die Durchführung von Laboruntersuchungen.

Die Plasmaprodukte sind frisch oder tiefgefroren erhältlich. Wir können diese nach Bedarf und Ihren individuellen Anforderungen herstellen. Ebenfalls haben wir eine Vielzahl von Produkten tiefgefroren auf Lager.

Die Herstellung kann durch den Einsatz unterschiedlicher Antikoagulanzien wie K2-EDTA, Na-Heparin (bzw. Li-Heparin), Na-Citrat oder CPD erfolgen.

Weitere Informationen zu den Antikoagulanzien erhalten Sie hier.

Folgende Volumina sind für unser Plasma erhältlich

3) nur in Li-Heparin erhältlich

Blutprodukte Plasma

Alle Blutprodukte werden serologisch auf eine aktive Infektion mit HBV, HCV, HIV und Lues getestet.

Kontaktieren Sie uns gerne, um sich über das passende Blutprodukt für Ihr Forschungsprojekt beraten zu lassen.